Pressemitteilungen

  • MESSE BREMEN | 23.03.2020

    Absagen in der MESSE BREMEN schon für Mai

    „Messen und Kongresse leben vom Austausch und der Begegnung – dies ist in Corona-Zeiten leider nicht möglich, auch Anfang Mai noch nicht. Wir bedauern die Absagen unserer Veranstaltungen LEBEN UND ...

    Mehr erfahren

    Gesundheitsschutz hat Priorität

    „Messen und Kongresse leben vom Austausch und der Begegnung – dies ist in Corona-Zeiten leider nicht möglich, auch Anfang Mai noch nicht. Wir bedauern die Absagen unserer Veranstaltungen LEBEN UND TOD am Freitag und Samstag, 8. und 9. Mai und der DEWU Deutscher Wundkongress & Bremer Pflegekongress 2020 vom Donnerstag bis Freitag, 6.- 8. Mai sehr, aber der Gesundheitsschutz hat natürlich oberste Priorität“, sagt Hans Peter Schneider, Geschäftsführer der M3B-GmbH, zu der die MESSE BREMEN gehört. „Wir müssen über den Zeitpunkt der jetzt geltenden Allgemeinverfügung des Landes Bremen hinaus handeln und planen“.

    Diese Veranstaltungen leben von Referenten, Besuchern und Ausstellern, die in systemrelevanten Berufen arbeiten: Pflegende und Mediziner, also Menschen, die in den nächsten Wochen und Monaten dringend an ihren Arbeitsplätzen gebraucht werden.

    (857 Zeichen inkl. Leerzeichen)

     

    Weitere Informationen für die Redaktionen:

    MESSE BREMEN / M3B GmbH
    Christine Glander, Tel. 04 21 / 35 05 – 269
    E-Mail: glander@messe-bremen.de; Internet: www.messe-bremen.de

    Schließen   Anmeldung Presseverteiler


  • MESSE BREMEN | 18.03.2020

    Veranstaltungsverbot wird verlängert

    Laut Beschluss des Bremer Senats vom Dienstag, 17. März 2020, gilt ein Verbot von Veranstaltungen und Zusammenkünften bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020. Mit dieser Maßnahme soll das neuartige Coronavirus ...

    Mehr erfahren

    Bremer Senat untersagt Veranstaltungen bis zum 19. April 2020

    Laut Beschluss des Bremer Senats vom Dienstag, 17. März 2020, gilt ein Verbot von Veranstaltungen und Zusammenkünften bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020. Mit dieser Maßnahme soll das neuartige Coronavirus eingedämmt und Risikogruppen geschützt werden. Für die M3B GmbH und ihre Geschäftsbereiche MESSE BREMEN, ÖVB-Arena, CONGRESS BREMEN, Großmarkt Bremen und Bremer Ratskeller – Weinhandel seit 1405 hat dies folgende Auswirkungen: Die WeinMesse (27. bis 29. März) und der Modellspielzeugmarkt (10. April) in der MESSE BREMEN werden abgesagt. Die Osterwiese vom 3. bis 19. April 2020 auf der Bremer Bürgerweide fällt ebenfalls aus. Für die Güldür Güldür Show (5. April), „Das ist Wahnsinn – das Musical mit den Hits von Wolfgang Petry“ (10. April), die Shows von Luke Mockridge (17. und 18. April) sowie die Uni Nacht XXL (18. April) bemühen sich die Verantwortlichen um Ersatztermine.

    Wochenmärkte im Land Bremen bleiben geöffnet

    Frische Luft und kein Kontakt zu Ladentüren, Warenkörben oder Einkaufswagen: Gerade in Zeiten, da viele Menschen eine Ansteckung mit dem Coronavirus fürchten, bieten die Wochenmärkte im Land Bremen eine gute Einkaufsmöglichkeit. Eigenständige Betriebe aus der Region bieten hier ihre frische Ware zum Verkauf und stellen somit eine Grundversorgung der Gesellschaft auch in Krisenzeiten sicher. Sie agieren unabhängig voneinander und verfügen über kurze und nachvollziehbare Produktions- und Lieferketten. Ein weiterer Pluspunkt: Es gibt keine Selbstbedienung, die Produkte werden somit nicht von einer Vielzahl an Personen berührt.

    Mehr Infos: www.messe-bremen.de, www.oevb-arena.de, www.grossmarkt-bremen.de

    (1.646 Zeichen inkl. Leerzeichen) 

    Weitere Informationen für die Redaktionen:
    M3B GmbH
    MESSE BREMEN | ÖVB-Arena | CONGRESS BREMEN | Großmarkt Bremen | Bremer Ratskeller – Weinhandel seit 1405
    Christine Glander, Tel. 04 21 / 35 05 – 2 69
    E-Mail: glander@m3b-bremen.de; Internet: www.m3b-bremen.de

    Schließen   Anmeldung Presseverteiler


  • MESSE BREMEN | 11.03.2020

    Reitsport Outlet Messe 2020 findet statt

    Halfter, Sattel, Weidedecke und vieles mehr, was das Reiterherz begehrt. Das gibt es von Freitag bis Sonntag, 13. bis 15. März 2020, bei der Reitsport Outlet Messe 2020 in Bremen. Erstmalig versammelt Reitsport ...

    Mehr erfahren

    Veranstalter rechnen in Bremen mit rund 850 Besuchern täglich

    Halfter, Sattel, Weidedecke und vieles mehr, was das Reiterherz begehrt. Das gibt es von Freitag bis Sonntag, 13. bis 15. März 2020, bei der Reitsport Outlet Messe 2020 in Bremen. Erstmalig versammelt Reitsport Manski aus Güstrow auf rund 1.750 Quadratmetern in Halle 3 der MESSE BREMEN führende Hersteller, die Markenprodukte rund um den Reitsport zu günstigen Preisen anbieten.

    Anfang der Woche untersagte der Bremer Senat bis zum 26. März Veranstaltungen mit mehr als 1.000 erwarteten Besuchern. Grund dafür ist die Gefahr, die vom neuen Coronavirus ausgeht. Die Reitsport Outlet Messe kann mit täglich rund 850 Besuchern jedoch stattfinden.

    Die Reitsport Outlet Messe hat am Freitag und Samstag, 13. und 14. März, von 10 bis 20 Uhr geöffnet und am Sonntag, 15. März, von 12 bis 18 Uhr.

    Weitere Infos: www.reitsport-manski.de

    (825 Zeichen inkl. Leerzeichen)

     

    Weitere Informationen für die Redaktionen:

    MESSE BREMEN | M3B GmbH
    Janne Addiks, Tel. 0421 / 35 05 – 341
    E-Mail addiks@messe-bremen.de, Internet: www.messe-bremen.de

    Schließen   Anmeldung Presseverteiler


  • MESSE BREMEN | 11.03.2020

    Auflagen der Bremer Behörden und die Folgen

    Aufgrund der Gefahr, die von dem neuen Coronavirus ausgeht, müssen auf Veranlassung des Gesundheitsressorts im Bremer Senat Veranstaltungen mit mehr als 1.000 erwarteten Besuchern abgesagt werden. Die Auflage gilt bis ...

    Mehr erfahren

    Konzerte in der ÖVB-Arena suchen neue Termine, Reitsport Messe findet statt

    Aufgrund der Gefahr, die von dem neuen Coronavirus ausgeht, müssen auf Veranlassung des Gesundheitsressorts im Bremer Senat Veranstaltungen mit mehr als 1.000 erwarteten Besuchern abgesagt werden. Die Auflage gilt bis Donnerstag, 26. März 2020. Die beteiligten Ressorts wollen zu gegebener Zeit weitere Entscheidungen mitteilen. „Den Anordnungen gemäß können Veranstaltungen mit über 1.000 Personen bei uns nicht stattfinden“, sagt M3B-Geschäftsführer Hans Peter Schneider.

    Die M3B GmbH sei umgehend ihrer Pflicht nachgekommen, die Gastveranstalter in der MESSE BREMEN, in der ÖVB-Arena und im Großmarkt zu informieren, so Schneider weiter: „Die Absagen tun uns für die Aussteller, Besucher und die Teilnehmer sehr leid. Aber Gesundheitsschutz hat natürlich absoluten Vorrang.“ Für die folgenden Veranstaltungen in der ÖVB-Arena und in der Halle 7 bemühe man sich gemeinsam mit den Veranstaltern neue Termine zu finden:

     

    -März: Annenmaykantereit
    -März: Johannes Oerding
    -März: Unser blauer Planet II
    -März: Andrea Berg

     

    Die Veranstaltungen „Klasse, wir singen!“ (13. & 14. März) sowie die 35. International Judo Masters Bremen (21. & 22. März) fallen ersatzlos aus. Der Antik- und Trödelmarkt an der Weser findet am 14. und 21. März ebenfalls nicht statt. Außerdem wird der TAUSENDSCHÖN-Markt auf dem Großmarkt auf den 17. Mai verschoben. Stattfinden wird hingegen die Reitsport Outlet Messe von Freitag bis Sonntag, 13. bis 15. März, in Halle 3. Dort werden pro Tag etwa 850 Besucher erwartet.

    „Bislang hält sich der finanzielle Schaden in Grenzen, da wir für alle Konzerte Ausweichtermine anbieten können. Nun müssen die Veranstalter gemeinsam mit den Tourneen schauen, ob diese für sie realisierbar sind und erst dann können wir neu rechnen“, sagt Hans Peter Schneider.

    Mehr Infos: www.messe-bremen.de, www.oevb-arena.de, www.grossmarkt-bremen.de

    (1.859 Zeichen inkl. Leerzeichen)

     

    Weitere Informationen für die Redaktionen:

    M3B GmbH
    MESSE BREMEN | ÖVB-Arena | CONGRESS BREMEN | Großmarkt Bremen |
    Bremer Ratskeller – Weinhandel seit 1405
    Christine Glander, Tel. 04 21 / 35 05 – 2 69
    E-Mail: glander@m3b-bremen.de; Internet: www.m3b-bremen.de

    Schließen   Anmeldung Presseverteiler


Bildrechte

Die Urheberrechte liegen beim Fotografen, die Nutzungs- und Verwertungsrechte liegen bei der M3B GmbH. Pressefotos, die redaktionell verwendet werden, müssen mit der Quellenangabe "M3B/[Urheber]" versehen werden.

Der Abdruck und die Veröffentlichung der Pressefotos sind honorarfrei. Wir bitten Printmedien um ein Belegexemplar, elektronische Medien (Internet) um eine kurze Benachrichtigung. Für eine gewerbliche Nutzung der Pressefotos bedarf es der vorherigen schriftlichen Zustimmung der M3B GmbH.