Pressemitteilungen

  • Christmas & more | 15.11.2019

    Bilderdienst Christmas & more und BOTTLE MARKET

    Seit wenigen Minuten sind die Tore zum Messe-Duo Christmas & more und BOTTLE MARKET geöffnet. Noch bis Sonntag, 17. November, erstrahlen die Hallen 6 und 7 der MESSE BREMEN in festlichem Glanz. ...

    Mehr erfahren

    Erste Impressionen des festlichen Veranstaltungsduos

    Seit wenigen Minuten sind die Tore zum Messe-Duo Christmas & more und BOTTLE MARKET geöffnet. Noch bis Sonntag, 17. November, erstrahlen die Hallen 6 und 7 der MESSE BREMEN in festlichem Glanz. Besucher können bei den insgesamt 246 Ausstellern Weihnachtsdekoration, Geschenkideen für sie und ihn sowie edle Tropfen und Zutaten für das Festtagsmenü erstehen.  

    Schließen   Anmeldung Presseverteiler


  • Christmas & more | 12.11.2019

    O Tannenbaum, o Tannenbaum

    Nordmanntanne, Douglasie, Blaufichte, Nobilistanne: Die Vorlieben mögen sich unterscheiden, doch Weihnachtsbäume gehören in vielen Haushalten untrennbar zum Fest dazu. Dank neuer Stecktechniken und höherer Nadeldichte erfreuen ...

    Mehr erfahren

    Christmas & more verbreitet Weihnachtstimmung in der MESSE BREMEN

    Nordmanntanne, Douglasie, Blaufichte, Nobilistanne: Die Vorlieben mögen sich unterscheiden, doch Weihnachtsbäume gehören in vielen Haushalten untrennbar zum Fest dazu. Dank neuer Stecktechniken und höherer Nadeldichte erfreuen sich auch künstliche Tannen zunehmender Beliebtheit. Auf der Christmas & more von Freitag bis Sonntag, 15. bis 17. November 2019, in der MESSE BREMEN können sich Besucher von den Vorzügen überzeugen. „Zudem bieten die mehr als 100 Aussteller in Halle 6 Dekoration für Haus und Garten, Geschenke für die Liebsten und vieles mehr“, sagt Bereichsleiterin Kerstin Renken von der MESSE BREMEN.

    Zurück zu den künstlichen Weihnachtsbäumen, die gewiss nicht nadeln werden. „Der Hersteller gibt auf spezielle Kunsttannen zehn Jahre Garantie“, berichtet Blumenhändler Benjamin Peters. Diese Bäume unterschieden sich von anderen künstlichen Tannen, sagt der Fachmann. Das Nadelkleid sei deutlich dichter, auch würden die Bäume nicht aufgeklappt, Käufer müssten die Äste vielmehr einzeln in den Stamm einsetzen. „Das kostet etwas Zeit, das Ergebnis sieht aber ganz natürlich aus“, so Peters, der die Bäume seit drei Jahren im Sortiment führt. „Manche kaufen sie aus Nachhaltigkeitsgründen, andere, weil sie die Tanne den ganzen Advent hindurch stehen lassen möchten.“

    Schon vor dem Baumkauf stellt sich in vielen Haushalten die Frage nach der Dekoration. „Es lassen sich drei Trends zum diesjährigen Weihnachtsfest erkennen“, sagt Wohnexpertin Anke Hinderlich. Warme Rottöne gepaart mit hölzernen Figuren und natürlichen Elementen wie Beeren und Zapfen stehen für Gemütlichkeit. Wer es etwas üppiger mag, setzt auf die Farben Gold und Schwarz. „Die goldenen Zeiten werden mit großen, schweren Kugeln sowie einer Matt-Glanz-Kombination zurückgeholt“, erklärt Hinderlich. Im Kontrast dazu stehe die klassische weiße Weihnacht, bei der Tannengrün, geeiste Zweige und Glitzer dominierten. „Hier können bei der Tischdekoration beispielsweise silberne Windlichter mit weißen Etageren und grünen Gläsern kombiniert werden“, so der Tipp der Expertin.

    Wer noch auf der Suche nach einem guten Tropfen für das Festmahl ist, könnte beim BOTTLE MARKET in Halle 7 fündig werden. Hier finden Interessierte den weltweit einzigen gesegelten Korn. „Fassgelagerte Spirituosen reifen für gewöhnlich ruhig im Keller bei konstanten Lagerbedingungen“, erzählt Kapitän Cornelis Bockermann. Er holt seine Ware umweltfreundlich mit einem Segelschiff aus Übersee. „Bei ständig schwankenden Temperaturen auf dem Schiff werden die Fässer hin- und hergeschaukelt, vom salzigem Meerwasser umspült und wir haben festgestellt: Das ist genial! Die Reifung geht viel schneller, ist viel intensiver.“ Der Korn von Bockermann überquerte auf der Avontuur, seinem Segelschiff, zweimal den Nordatlantik, 13.000 Seemeilen auf der ersten Reise und 18.600 Seemeilen in ehemaligen Rotweinfässern auf der letzten Reise.

    Darüber hinaus bieten über 100 Importeure, Brennereien und unabhängige Abfüller Whisky, Rum und Gin aus nahezu allen Teilen der Welt. Ein Highlight der Messe ist die „GINsel“. Fans der Wacholderspirituose finden dort über 100 Gin-Sorten aus 15 Ländern. „Von London Dry bis Old Tom ist alles dabei und kann pur oder mit verschiedenen Tonics verkostet werden“, verrät Projektleiterin Anja Rickmeier von der Messe Bremen. Weitere 35 Aussteller präsentieren Wein aus allen 13 deutschen sowie internationalen Anbaugebieten wie Frankreich oder Südafrika. Vielfältige Delikatessen wie Wildschinken oder schottische Chips sowie eine Zigarrenlounge runden den Messebesuch ab.

    Die Christmas & more ist am Freitag von 14 bis 20 Uhr sowie am Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der BOTTLE MARKET heißt Besucher am Freitag und Samstag jeweils bis 21 Uhr willkommen. Im Vorverkauf kostet der Eintritt 9 Euro, ermäßigt 7,50 Euro, das 2-Tage-Ticket 14 Euro (an der Tageskasse jeweils 1 Euro mehr). Kinder bis 14 Jahre besuchen die Veranstaltungen in Begleitung eines Erwachsenen kostenlos. Das Ticket gilt für beide Messen.

    Mehr Infos: www.christmas-more.de und www.bottle-market.de

    (4.062 Zeichen inkl. Leerzeichen)

     

    Weitere Informationen für die Redaktionen:

    MESSE BREMEN / M3B GmbH
    Christmas & more: Kerstin Weiß, Tel. 0421 / 35 05 – 434

    E-Mail: weiss@messe-bremen.de, Internet: www.christmas-more.de

     

    MESSE BREMEN / M3B GmbH
    BOTTLE MARKET: Canan Sevil, Tel. 0421 / 35 05 – 323

    E-Mail: sevil@messe-bremen.de, Internet: www.bottle-market.de

    Schließen   Anmeldung Presseverteiler


  • Christmas & more | 11.10.2019

    Es wird weihnachtlich in der Messe Bremen

    Es duftet nach frischem Tannengrün, Glühwein und gebackenen Keksen, ein Pianist spielt besinnliche Musik: Noch vor Beginn der Weihnachtsmarktsaison verwandelt sich die festlich geschmückte Halle 6 der Messe ...

    Mehr erfahren

    Christmas & more und BOTTLE MARKET stimmen auf den Advent ein

    Es duftet nach frischem Tannengrün, Glühwein und gebackenen Keksen, ein Pianist spielt besinnliche Musik: Noch vor Beginn der Weihnachtsmarktsaison verwandelt sich die festlich geschmückte Halle 6 der Messe Bremen in ein Winterwunderland. Von Freitag bis Sonntag, 15. bis 17. November 2019, können Besucher der Christmas & more auf 4.800 Quadratmetern bei mehr als 100 Ausstellern Adventsdekoration, Geschenke für Freunde und Familie oder Lieblingsstücke für sich selbst kaufen.

    Das Sortiment reicht von Adventsfloristik und Baumschmuck bis hin zu Mode und Schmuck für sie und ihn. Ein aktueller Trend sind Produkte aus Holz. „Gleich mehrere Händler bieten Armbanduhren, Portemonnaies oder handgemachte Dekoartikel aus dem nachhaltigen Material an“, sagt Projektleiterin Anja Rickmeier. Für die kleinen Gäste ist ebenfalls gesorgt: Während ihre Eltern und Großeltern stöbern und shoppen, können sie dem Weihnachtsmann ihre Wunschzettel überreichen, sich in der Bastelecke vergnügen oder in der Backstube Plätzchen verzieren.

    Wer für die Feiertage noch einen edlen Tropfen benötigt, ist in der Halle 7 richtig. Beim BOTTLE MARKET präsentieren über 100 Importeure, Händler, Abfüller und Brennereien Rum, seltene Whiskys aus Schottland, Deutschland, Skandinavien und Asien sowie Whiskeys aus Irland und den USA. „Wir bringen Klassiker, aber auch außergewöhnliche Neuheiten aus aller Welt nach Bremen“, so Rickmeier.

    Ein Highlight der Spirituosenmesse ist die „GINsel“, die die Veranstalter erstmals eingerichtet haben. Dort finden Fans der Wacholderspirituose spannende Gin-Sorten aus zwölf Ländern. Lust auf Wein? Ob die „Jungen Wilden“ oder traditionsreiche Winzer: Besucher können Tropfen aus allen 13 deutschen sowie internationalen Anbaugebieten wie Frankreich oder Südafrika probieren. Eine Zigarrenlounge und vielfältige Delikatessen, wie Wildschinken und handgefertigte Pralinen, runden die Messebe ab.Die Christmas & more ist am Freitag von 14 bis 20 Uhr sowie am Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der BOTTLE MARKET heißt Besucher am Freitag und Samstag jeweils eine Stunde länger willkommen. Im Vorverkauf kostet der Eintritt 9 Euro, ermäßigt 7,50 Euro, das 2-Tage-Ticket 14 Euro (an der Tageskasse jeweils 1 Euro mehr).
    Kinder bis 14 Jahre besuchen die Veranstaltungen in Begleitung eines Erwachsenen kostenlos. Das Ticket gilt für beide Messen.
    Mehr Infos: www.christmas-more.de und www.bottle-market.de

    (2.424 Zeichen inkl. Leerzeichen)

     

    Weitere Informationen für die Redaktionen:

    MESSE BREMEN / M3B GmbH
    Christmas & more
    Kerstin Weiß, Tel. 0421 / 3505 – 434
    E-Mail: weiss@messe-bremen.de; Internet: www.messe-bremen.de

    BOTTLE MARKET
    Canan Sevil, Tel. 0421 / 3505 – 323
    E-Mail: sevil@messe-bremen.de; Internet: www.messe-bremen.de

    Schließen   Anmeldung Presseverteiler


  • Christmas & more | 04.09.2019

    Dem Weihnachtsmann auf der Spur

    Das Licht ist atmosphärisch gedimmt, es duftet nach frischem Tannengrün und selbstgebackenen Keksen, ein Pianist spielt besinnliche Musik: Noch vor Beginn der Weihnachtsmarktsaison verwandelt sich die Halle 6 der ...

    Mehr erfahren

    Christmas & more läutet die Vorweihnachtszeit ein

    Das Licht ist atmosphärisch gedimmt, es duftet nach frischem Tannengrün und selbstgebackenen Keksen, ein Pianist spielt besinnliche Musik: Noch vor Beginn der Weihnachtsmarktsaison verwandelt sich die Halle 6 der Messe Bremen in ein Winterwunderland. Von Freitag bis Sonntag, 15. bis 17. November, können Besucher der Christmas & more auf 4.800 Quadratmetern bei mehr als 100 Ausstellern Weihnachtsdekoration, Geschenke für Freunde und Familie oder Lieblingsstücke für den Eigenbedarf erstehen.

    Das Sortiment reicht von Adventsfloristik und Baumschmuck bis hin zu Mode und Schmuck für Sie und Ihn. Ein aktueller Trend sind Produkte aus Holz. „Gleich mehrere Händler bieten Armbanduhren, Portemonnaies oder handgemachte Dekoartikel aus dem nachhaltigen Material an“, verrät Projektleiterin Anja Rickmeier. Für die kleinen Gäste ist ebenfalls gesorgt: Während ihre Eltern und Großeltern stöbern und shoppen, können sie dem Weihnachtsmann höchstpersönlich ihre Wunschzettel überreichen, sich in der Bastelecke vergnügen oder in der Backstube Plätzchen backen.

    Wer auf der Suche nach einem edlen Tropfen für die Feiertage ist, sollte in Halle 7 vorbeischauen. Beim BOTTLE MARKET präsentieren rund 100 Importeure, Händler, Abfüller und Brennereien seltene Whisk(e)ys, Gin und Rum aus allen Ecken der Welt. Ebenso lohnenswert ist ein Besuch in der Wein- und Genusswelt. Hier bieten weitere 40 Händler Gourmets Inspiration und Zutaten für das Weihnachtsmenü: die Produktvielfalt reicht von gutem Balsamico bis hin zu ausgefallenen Senfen und Saucen. Gaumenfreude verspricht auch das Sortiment der ausstellenden Weingüter und -händler. „Die Auswahl umfasst rote und weiße Qualitätsweine aus 13 deutschen Anbaugebieten ebenso wie weitgereiste Flaschen aus Südafrika und Südamerika“, sagt Rickmeier.

    Die Christmas & more ist am Freitag von 14 bis 20 Uhr sowie am Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der BOTTLE MARKET heißt Besucher am Freitag und Samstag jeweils zwei Stunden länger willkommen. Im Vorverkauf kostet der Eintritt 9 Euro, ermäßigt 7,50 Euro, das 2-Tage-Ticket 14 Euro (an der Tageskasse jeweils 1 Euro mehr). Kinder bis 14 Jahre besuchen die Veranstaltungen in Begleitung eines Erwachsenen kostenlos. Das Ticket gilt für beide Messen.
    Mehr Infos: www.christmas-more.de

    (2.285 Zeichen inkl. Leerzeichen)

     

    Weitere Informationen für die Redaktionen:
    MESSE BREMEN / M3B GmbH
    Kerstin Weiß, Tel. 0421 / 3505 – 434
    E-Mail: weiss@messe-bremen.de; Internet: www.messe-bremen.de

     

    Schließen   Anmeldung Presseverteiler


  • Christmas & more | 19.11.2018

    Vorweihnachtsstimmung in den Messehallen

    Kreative Nachwuchs-Plätzchenbäcker, Deko-Fans auf der Suche nach den neuesten Trendkugeln für den Weihnachtsbaum oder Whisky-Liebhaber – sie alle kamen am vergangenen Wochenende in die Messe Bremen: Die Organisatoren ...

    Mehr erfahren

    Erfolg für Christmas & more und BOTTLE MARKET

    Kreative Nachwuchs-Plätzchenbäcker, Deko-Fans auf der Suche nach den neuesten Trendkugeln für den Weihnachtsbaum oder Whisky-Liebhaber – sie alle kamen am vergangenen Wochenende in die Messe Bremen: Die Organisatoren der Christmas & more und des BOTTLE MARKET zählten von Freitag bis Sonntag, 16. bis 18. November, in den Hallen 6 und 7 14.770 Besucher, mit der Gastveranstaltung STADTZWERG in der Halle 5 insgesamt 17.987 Besucher. „Wir freuen uns über den sehr guten Zuspruch für die drei Messen, die sich wunderbar ergänzen“, sagt Kerstin Renken, Bereichsleiterin für Publikumsmessen bei der Messe Bremen.

    2018 war aus dem vormaligen Messe-Quartett ein -trio geworden. „Das Gesamtergebnis von 17.987 Besuchern zeigt die große Begeisterung für dieses Angebot – trotz des Wegfalls der Tortenmesse KUCHENLIEBE“, erklärt Renken das Verhältnis zum Vorjahr (2017: 19.093). Sehr zufrieden äußerten sich ihr zufolge auch Aussteller und Besucher: „Manche Stände waren schon vor Messeschluss ausverkauft.“

    Der Termin für die nächste Christmas & more und den nächsten BOTTLE MARKET 2019 steht bereits fest und zwar von Freitag bis Sonntag, 15. bis 17. November 2019.

    Infos unter www.christmas-more.de und www.bottle-market.de.

    (1.215 Zeichen inkl. Leerzeichen)

      

    Weitere Informationen für die Redaktionen:
    MESSE BREMEN/M3B GmbH
    Kristin Viezens, Tel. 0421 / 3505 – 444; Fax 0421 / 35 05 – 340
    E-Mail: viezens@messe-bremen.de; Internet: www.messe-bremen.de

    Schließen   Anmeldung Presseverteiler


Bildrechte

Die Urheberrechte liegen beim Fotografen, die Nutzungs- und Verwertungsrechte liegen bei der M3B GmbH. Pressefotos, die redaktionell verwendet werden, müssen mit der Quellenangabe "M3B/[Urheber]" versehen werden.

Der Abdruck und die Veröffentlichung der Pressefotos sind honorarfrei. Wir bitten Printmedien um ein Belegexemplar, elektronische Medien (Internet) um eine kurze Benachrichtigung. Für eine gewerbliche Nutzung der Pressefotos bedarf es der vorherigen schriftlichen Zustimmung der M3B GmbH.