Pressemitteilungen

  • GASTRO IVENT | 14.11.2019

    GASTRO IVENT: Spannung bei Kaffeemeisterschaft

    14. November 2019. Kaffee spielt auf der GASTRO IVENT von Sonntag bis Dienstag, 9. bis 11. Februar 2020, in der MESSE BREMEN eine besondere  Rolle.  Der deutsche Verband der internationalen Specialty Coffee Association (SCA) veranstaltet ...

    Mehr erfahren

    Baristas messen sich in der MESSE BREMEN im Verkosten

    14. November 2019. Kaffee spielt auf der GASTRO IVENT von Sonntag bis Dienstag, 9. bis 11. Februar 2020, in der MESSE BREMEN eine besondere  Rolle.  Der deutsche Verband der internationalen Specialty Coffee Association (SCA) veranstaltet im Rahmen der Gastromesse seine Deutsche Cuptasting Meisterschaft. Zudem sind in den Messehallen 6 und 7 viele Röster sowie Produzenten von Kaffeemaschinen und Zubehör vertreten.

    „Das Interesse an Kaffee und den vielen Zubereitungsmöglichkeiten ist ungebrochen – entsprechend großen Raum widmen wir dem Thema, etwa mit unserer Sonderfläche ,Coffee Style‘“, sagt Andrea Rohde, Bereichsleiterin Fachmessen bei der MESSE BREMEN. „Und wir freuen uns, nach 2018 erneut die SCA zu Gast zu haben – die Wettbewerbe sind ein spannendes und lehrreiches Edutainment für unsere Besucher“, so Rohde weiter. Ansgar Pleye, National Coordinator der SCA Deutschland: „Bremen ist eine traditionsreiche Kaffeemetropole – der Wettbewerb passt hierher.“

    Kaffeesorten am Geschmack unterscheiden

    An der Meisterschaft können nur Mitglieder der SCA teilnehmen. Ihre Aufgabe: Sie müssen Kaffeesorten am Geschmack unterscheiden. Die Baristas verkosten auf der Bühne in Halle 7 je acht Sets mit drei Tassen Kaffee. Jeweils zwei Tassen enthalten dieselbe Sorte, die abweichende ist herauszufinden. „Was nicht leicht ist“, kommentiert Ansgar Pleye: „Die Sets sind so zusammengestellt, dass die Abweichungen nur sehr fein sind.“ Haben schließlich zwei oder mehr Teilnehmende dasselbe Ergebnis erzielt, entscheidet die jeweils benötigte Zeit. Die besten Acht der Vorrunde kommen ins Halbfinale, bei dem dann vier Beste übrig bleiben. Sie bestreiten das Finale.

    Die SCA richtet die Deutsche Cuptasting Meisterschaft seit rund 15 Jahren aus. 2019 traten in Hamburg 27 weibliche und männliche Baristas aus ganz Deutschland an. Für den Wettbewerb brühten die Veranstalter insgesamt 180 Liter Kaffee, die Baristas verkosteten 864 Tassen.

    Besuchern der GASTRO IVENT steht auch die fish international offen

    Die GASTRO IVENT wendet sich an Vertreter aus Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung. Neben Küchentechnik, Restaurantausstattung und digitalen Helfern wie Abrechnungssoftware liegt der Schwerpunkt auf hochwertigen Lebensmitteln und Getränken. Das Fachpublikum kann zudem die fish international in der Halle 5 besuchen. Deutschlands einzige Fisch-Fachmesse verschafft Überblick über neue und ungewöhnliche Fisch- und Seafood-Produkte, etwa die Japanische Flunder, die dort erstmals präsentiert wird.

    Die GASTRO IVENT und die fish international sind Sonntag und Montag von 10 bis 18 Uhr, Dienstag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Die Preise für das gemeinsame Ticket beginnen bei 24 Euro.

    Mehr Infos unter www.gastro-ivent.de

    (2.730 Zeichen inkl. Leerzeichen)

     

    Über die GASTRO IVENT

    Die 2014 gegründete GASTRO IVENT ist der Branchentreffpunkt für Nordwestdeutschland. Sie bietet Impulse und Lösungen für Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung. Das Ausstellungsspektrum reicht von oft handwerklich hergestellten Lebensmitteln, Getränken und Convenience-Produkten über vielfältige technische Hilfsmittel bis zu Mobiliar und Accessoires. Anfangs in einer Halle untergebracht, belegen die Aussteller aus Deutschland und den Nachbarstaaten inzwischen rund 9.000 Quadratmeter in zwei Hallen. Die vierte GASTRO IVENT findet statt von Sonntag bis Dienstag, 9. bis 11. Februar 2020.

     

     

    Weitere Informationen für die Redaktionen:

    MESSE BREMEN / M3B GmbH

    Imke Zimmermann, Tel. 0421 / 35 05 – 445

    E-Mail: zimmermann@messe-bremen.de; Internet: www.messe-bremen.de

     

    Schließen   Anmeldung Presseverteiler


  • GASTRO IVENT | 10.10.2019

    Neues für Restaurant, Catering und Küche

    Der Treffpunkt der Gastro-Branche in Nordwestdeutschland erlebt seine vierte Auflage: Von Sonntag bis Dienstag, 9. bis 11. Februar 2020, veranstaltet die Messe Bremen erneut die GASTRO IVENT. Besucher finden in den Messehallen 6 und 7 ...

    Mehr erfahren

    GASTRO IVENT führt die Gastro-Szene im Nordwesten zusammen

    Der Treffpunkt der Gastro-Branche in Nordwestdeutschland erlebt seine vierte Auflage: Von Sonntag bis Dienstag, 9. bis 11. Februar 2020, veranstaltet die Messe Bremen erneut die GASTRO IVENT. Besucher finden in den Messehallen 6 und 7 Anregungen und Lösungen für Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung. Zudem können sie sich auf der zeitgleichen fish international einen Überblick über aktuelle Produktideen auf dem Sektor Fisch und Seafood informieren.

    „Die GASTRO IVENT hat sich seit ihrem Start 2014 einen guten Ruf in der Fachwelt erworben. Darum können wir uns über zahlreiche neue Aussteller aus dem In- und Ausland freuen“, sagt Bereichsleiterin Andrea Rohde. Das Feld Küchen- und Restaurantausstattung etwa gehört zu den traditionell großen Messebereichen. Erstmals ist ein Unternehmen dabei, das für seine Innovationskraft in diesem Jahr prämiert wurde. Es präsentiert zum Beispiel einen Profi-Grill, der Fettgeruch ausfiltert und zudem Motive wie ein Logo auf das Grillgut brennen kann. Auch stellen sich diesmal diverse neue Anbieter für Reinigungsgeräte, Aufbewahrung, Papierwaren, Geschirr und Tischdekoration vor.

    Eine große Rolle spielen stets hochwertige Lebensmittel und Getränke. Neben allen großen Getränkeverlegern der Region, Vollsortimentern und oder einem Anbieter von 3.500 italienischen Produkten ist zum ersten Mal ein Spezialist für vegane und vegetarische Ernährung dabei. Eine belgische Firma produziert unter anderem Quiches und Pies in verschiedenen Geschmacksrichtungen. „Wir wollen auch einen deutlichen regionalen Akzent setzen“, so Andrea Rohde. „Darum arbeiten wir an einem Special mit ausschließlich ostfriesischen Produkten.“

    Die größte zusammenhängende Fläche von 850 Quadratmetern belegt ein Großhändler, dessen Vertriebsgebiet von Helgoland bis Hannover und von Bramsche bis Stade reicht. Geschäftsführer Klaus Recker plant mit 15 seiner Lieferanten fünf Themeninseln, darunter zu Frühstück mit nett gedeckten Tischen und einem Buffet, zu To-go von Eis bis Panini sowie zur Weidefleisch-Eigenmarke für Rind und Lamm. Ein weiterer Bereich widmet sich Streetfood, „das in fünf Handgriffen und 50 Sekunden beim Gast sein muss“. Sehr wichtig ist Recker schließlich die High Convenience – Gerichte, die von Dienstleistern frisch vorgekocht wurden und nur noch warmzumachen sind: „Die Gastronomie und die Gemeinschaftsverpflegung kämpfen mit Personalproblemen“, sagt er. „Dem muss man mit solchen Produkten entgegenwirken, ohne dass der Gast das merkt.“

    Wenn die Besucher der GASTRO IVENT weitergehen in die Halle 5, finden sie auf der fish international Fisch und Seafood in großer Auswahl. Hier ist die Japanische Flunder (Hirame) zu entdecken, ein Premium-Produkt, das in der asiatischen Küche hochgeschätzt wird, aber in Deutschland weitgehend unbekannt ist. Neue Aussteller bringen zudem Kap-Seehecht mit, zertifizierten weißen sowie schwarzen Heilbutt oder den ersten Tilapia mit dem Siegel des Aquaculture Stewardship Council (ASC) für nachhaltige Zucht. Unter den Convenience-Produkten fallen zum Beispiel neue Würzungen und Toppings für Lachs, Kabeljau oder Seehecht auf. Diverse Produkte können Besucher bei Tastings intensiver kennenlernen.

    Die GASTRO IVENT und die fish international sind Sonntag und Montag von 10 bis 18 Uhr geöffnet, am Dienstag von 10 bis 17 Uhr. Der Preis für die gemeinsame Eintrittskarte beginnt bei 24 Euro.

    Mehr Infos unter www.gastro-ivent.de

    (3.423 Zeichen inkl. Leerzeichen)

     

    Weitere Informationen für die Redaktionen:

    MESSE BREMEN / M3B GmbH
    Imke Zimmermann, Tel. 0421 / 35 05 – 445
    E-Mail: zimmermann@messe-bremen.de; Internet: www.messe-bremen.de

    Schließen   Anmeldung Presseverteiler


  • GASTRO IVENT | 28.02.2019

    Messemacher freuen sich über Besucherplus

    Mit Tränen sind die 16. fish international und die 3. GASTRO IVENT am Dienstag in der Messe Bremen zu Ende gegangen – mit Freudentränen über den Sieg bei den Deutschen Kaffeemeisterschaften ...

    Mehr erfahren

    16. fish international und 3. GASTRO IVENT gingen am Dienstag zu Ende

    Mit Tränen sind die 16. fish international und die 3. GASTRO IVENT am Dienstag in der Messe Bremen zu Ende gegangen – mit Freudentränen über den Sieg bei den Deutschen Kaffeemeisterschaften während der Gastro-Messe. Grund zur Freude hatten aber auch die Messemacher: Sie verzeichneten für ihre Fachmessen 12.203 Besucher (2016: 11.732).

    In Sachen Ausstellerzahlen legten die beiden Veranstaltungen ebenfalls zu: Bei Deutschlands einziger Fischmesse präsentierten sich diesmal 312 Aussteller gegenüber 273 vor zwei Jahren, ein Plus von 15 Prozent. Die GASTRO IVENT fand erstmals in zwei Hallen statt und hatte 175 Aussteller zu Gast (2016: 112).

    Zurück zu den Kaffeemeisterschaften der Specialty Coffee Association, die erstmals im Rahmen der GASTRO IVENT ausgetragen wurden: Beste Barista Deutschlands ist die Berlinerin Nicole Battefeld. Gerührt nahm sie ihren Pokal in der gleichnamigen Disziplin entgegen. In der Kategorie „Latte Art“ siegte als bester Milchschaumkünstler Carlo Graf Bülow aus Köln.

    Die beiden Bremer Fachmessen erleben ihre nächste Auflage in zwei Jahren: von Sonntag bis Dienstag, 9. bis 11. Februar 2020.

    Mehr Infos: www.fishinternational.de, www.gastro-ivent.de

    (1.181 Zeichen inkl. Leerzeichen)

     

    Weitere Informationen für die Redaktionen

    MESSE BREMEN & ÖVB-Arena
    Imke Zimmermann, Tel. 04 21 / 35 05 – 4 45, Fax 04 21 / 35 05 – 3 40
    E-Mail: zimmermann@messe-bremen.de; Internet: www.messe-bremen.de

    Schließen   Anmeldung Presseverteiler


Bildrechte

Die Urheberrechte liegen beim Fotografen, die Nutzungs- und Verwertungsrechte liegen bei der M3B GmbH. Pressefotos, die redaktionell verwendet werden, müssen mit der Quellenangabe "M3B/[Urheber]" versehen werden.

Der Abdruck und die Veröffentlichung der Pressefotos sind honorarfrei. Wir bitten Printmedien um ein Belegexemplar, elektronische Medien (Internet) um eine kurze Benachrichtigung. Für eine gewerbliche Nutzung der Pressefotos bedarf es der vorherigen schriftlichen Zustimmung der M3B GmbH.