Pressemitteilungen

  • HanseLife | 23.09.2019

    Große Resonanz für die HanseLife

    Bereits am ersten Messewochenende besuchten zahlreiche Neugierige die HanseLife sowie die Sonderveranstaltungen GrillGut und TrauZeit – weitere Akzente setzten zur zweiten Hälfte die InVita und KreativZeit. Von Samstag bis Sonntag, 14. ...

    Mehr erfahren

    Weniger Tage und größeres Angebot für 2020 angekündigt

    Bereits am ersten Messewochenende besuchten zahlreiche Neugierige die HanseLife sowie die Sonderveranstaltungen GrillGut und TrauZeit – weitere Akzente setzten zur zweiten Hälfte die InVita und KreativZeit. Von Samstag bis Sonntag, 14. bis 22. September, präsentierten in sieben Hallen und auf dem Freigelände 826 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen. Am gestrigen Sonntag, 22. September 2019, endete die größte Verbrauchermesse im Nordwesten schließlich mit insgesamt 72.419 Besuchern – etwa 3.000 Besucher weniger als im Vorjahr (2018: 75.555).

    „Am zweiten Messewochenende, den erfahrungsgemäß besucherstärksten Tagen, hat Bremen sich mit schönstem Spätsommerwetter von der besten Seite gezeigt. Das spiegelt sich auch in unseren Besucherzahlen wider. Zufrieden sind wir trotzdem“, sagt Projektleiter Ingo Kleemeyer von der Messe Bremen.

    Für das kommende Jahr stellt sich die HanseLife neu auf: Fünf statt neun Veranstaltungstage wird es geben: „Das gibt uns die Chance, die Angebotsvielfalt zu erweitern und neue Aussteller zu gewinnen, die eine so lange Messedauer personell nicht besetzen können“, sagt Kerstin Renken, Bereichsleiterin für Publikumsmessen. Für die Besucher ein Plus: Alle bewährten Themen werden auch bei der nächsten HanseLife ihren Platz haben. An den neuen Themen, die die Messe zusätzlich bereichern werden, wird mit Hochdruck gearbeitet.

    Die nächste HanseLife findet von Mittwoch bis Sonntag, 16. bis 20. September 2020, statt.

    Weitere Informationen gibt es unter www.hanselife.de.  

    (1.517 Zeichen inkl. Leerzeichen)

     

    Weitere Informationen für die Redaktionen:

    MESSE BREMEN & ÖVB-Arena // M3B GmbH

    Janne Addiks, Tel. 04 21 / 35 05 – 341
    E-Mail: addiks@messe-bremen.de; Internet: www.messe-bremen.de

    Schließen   Anmeldung Presseverteiler


  • HanseLife | 14.09.2019

    Bilderdienst zur HanseLife 2019

    Bei strahlendem Sonnenschein öffnete die HanseLife am heutigen Samstagmorgen ihre Tore für neun Tage Einkaufserlebnis in der Messe Bremen. Die Themenvielfalt der rund 800 Aussteller reicht von Haus und Garten ü...

    Mehr erfahren

    Eindrücke vom Eröffnungswochenende

    Bei strahlendem Sonnenschein öffnete die HanseLife am heutigen Samstagmorgen ihre Tore für neun Tage Einkaufserlebnis in der Messe Bremen. Die Themenvielfalt der rund 800 Aussteller reicht von Haus und Garten über Auto und Zubehör bis hin zu Mode und Kosmetik. Für zusätzliche Besucheranreize sorgen am Eröffnungswochenende die Sonderveranstaltungen TrauZeit (Halle 7) und GrillGut (Freigelände). Die größte Verbrauchermesse im Nordwesten ist noch bis Sonntag, 22. September, täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet – außer am Freitag von 12 bis 20 Uhr.

     

    Schließen   Anmeldung Presseverteiler


  • HanseLife | 10.09.2019

    HanseLife 2019: Mehr als nur Shopping

    Wer die HanseLife kennt, der weiß: Hier gibt es nahezu nichts, was es nicht gibt. Ob Entsafter, Drohne oder Oldtimer – von Samstag bis Sonntag, 14. bis 22. September, bieten rund 800 Aussteller in ...

    Mehr erfahren

    Verbrauchermesse bietet abwechslungsreiches Rahmenprogramm

    Wer die HanseLife kennt, der weiß: Hier gibt es nahezu nichts, was es nicht gibt. Ob Entsafter, Drohne oder Oldtimer – von Samstag bis Sonntag, 14. bis 22. September, bieten rund 800 Aussteller in allen Hallen der Messe Bremen und auf dem Freigelände ein breites Einkaufs- und Erlebnisangebot. In diesem Jahr haben die Veranstalter wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm  für die Besucher zusammengestellt – aber auch die Aussteller haben sich einiges ausgedacht.

    „Viele Aussteller veranstalten Workshops an ihren Ständen, bringen Produkte zum Testen mit oder animieren bei der Vorstellung ihrer Dienstleistungen zum Mitmachen“, sagt Bereichsleiterin Kerstin Renken von der Messe Bremen. „Dann gibt es noch Aussteller, die über verschiedenste Aktivitäten informieren.“ So auch bei der Kinder- und Familienmesse Stadtzwerg, die in diesem Jahr erstmalig im Rahmen der HanseLife stattfindet. Hier stellt sich am ersten Messewochenende das Kangatraining vor – ein Sportangebot für Schwangere und Eltern mit ihrem Baby. „Frischgebackenen Mamas und Papas bleibt wenig Zeit für Sport. Beim Kangatraining können sie sich voll und ganz auf sich konzentrieren, während das Kind im Gurt geborgen am Körper liegt“, sagt Trainerin Frauke Grimm.

    Sportlich wird es auch am zweiten Veranstaltungswochenende: Am Freitag, 20. September, verwandelt sich das Foyer der Halle 4 in ein virtuelles Fußballfeld. Am darauffolgenden Tag messen sich beim „6.  Bremen eSports FIFA Cup“ insgesamt 24 Teilnehmer in einem international bekannten PC- und Konsolen-Spiel. „Ganz nach dem Motto ‚Beat the Pro‘ können die Teilnehmer auch gegen einen erfolgreichen Turnier-Spieler antreten und ihr Können unter Beweis stellen“, sagt Alessandro Bünnagel, Mitglied des Vorstands von Bremen eSports.

    In Halle 5 geht es an einem Stand um gesundheitsbewusstes Essen. „Meine Schwester und ich essen wahnsinnig gern süß. Wir haben lange experimentiert, um herauszufinden, wie man dennoch auf Zucker verzichten kann“, sagt Ausstellerin Mayra Werner. „Die Lösung: hochwertige Eiweiße und glutenfreies Hafervollkornmehl, die kombiniert Glückshormone im Gehirn ausschütten und den Blutzuckerspiegel nur langsam steigen lassen.“ Auf der HanseLife wollen die beiden aus ihren zuckerfreien Backmischungen gemeinsam mit den Besuchern süße Kuchenbowls zubereiten.

    Umweltbewusst geht es am zweiten Messewochenende bei der KreativZeit zu. Am Stand von Claudia Schreiber haben die Besucher die Möglichkeit, in verschiedenen Workshops Körperpeelings, Geschirrspültabs oder Badekugeln aus hochwertigen Rohstoffen selber herzustellen. Darüber hinaus bietet die Inhaberin einer Seifenmanufaktur an ihrem Stand Naturkosmetik an, für die sie konsequent auf Palmöl verzichtet. Das Besondere an ihrem Konzept: Auch in ihrem Laden im Bremer Stadtteil Findorff ist alles nachhaltig – ob Inhaltsstoffe der Produkte oder Printprodukte auf Recyclingpapier.

    Die HanseLife ist von Samstag bis Sonntag, 14. bis 22. September, täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet – außer am Freitag von 12 bis 20 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 8,50 Euro, täglich ab 15.30 Uhr 6 Euro. Mehr Informationen: www.hanselife.de

    (3.137 Zeichen inkl. Leerzeichen)

     

    Weitere Informationen für die Redaktionen:

    MESSE BREMEN & ÖVB-Arena / M3B GmbH
    Janne Addiks, Tel. 04 21 / 35 05 – 341
    E-Mail: addiks@messe-bremen.de; Internet: www.messe-bremen.de

    Schließen   Anmeldung Presseverteiler


  • HanseLife | 12.07.2019

    Ein Ausflug auf die HanseLife 2019

    Angebote und Produkte aus Bremen, dem Umland und der ganzen Welt: Das bieten die rund 800 regionalen und überregionalen Aussteller der HanseLife. Von Samstag bis Sonntag, 14. bis 22. September 2019, gibt es hier ...

    Mehr erfahren

    Shoppingmesse bietet Einkaufs- und Erlebnisangebot für die ganze Familie

    Angebote und Produkte aus Bremen, dem Umland und der ganzen Welt: Das bieten die rund 800 regionalen und überregionalen Aussteller der HanseLife. Von Samstag bis Sonntag, 14. bis 22. September 2019, gibt es hier Inspirationen, aktuelle Trends und neuste Produktinnovationen – und das für Groß und Klein. „Dank unserer vielseitigen Themenwelten decken wir Interessen aller Altersklassen ab und sprechen mit der HanseLife sowohl Erwachsene als auch Kinder und Jugendliche an“, sagt Ingo Kleemeyer, Projektleiter bei der Messe Bremen.

    Ein beliebter Treffpunkt für Familien ist der Bereich „Games for Families“ in Halle 5 mit digitalen und analogen Spielen. Während die jüngeren Besucher Kugelbahnen testen, lassen ihre älteren Geschwister Drohnen steigen oder bauen am Landschaftssimulator einen eigenen Bauernhof. In allen Hallen der Messe Bremen sowie auf dem Freigelände können Besucher darüber hinaus in verschiedene Themenwelten eintauchen: In Halle 1 und 2 bekommen sie beim „Marktplatz Bremen“ allerhand Nützliches, in Halle 3 gibt es im Bereich „Land & Natur“ regionale Spezialitäten und in der „Haus, Wohnen & Einrichten“-Welt in Halle 4 ein großes Angebot für Zuhause. Die Themenbereiche „Wellness, Gesundheit, Sport & Leben“, „Beauty, Styling & More“, „Auto & Zubehör“ sowie der Kunsthandwerkermarkt sind in Halle 5 zu finden. In Halle 6 präsentieren Aussteller Produkte rund um das Thema „Küche & Haushalt“.

    Die Halle 7 ist traditionell für zusätzliche Sonderveranstaltungen reserviert: Hier findet am Samstag und Sonntag, 14. und 15. September, die TrauZeit für angehende Brautpaare, ihre Trauzeugen und Angehörigen statt. Am selben Wochenende kämpfen Hobby- und Profigriller auf dem Freigelände um den Titel „Bremer Landesgrillmeister 2019“. Am Dienstag und Mittwoch, 17. und 18. September, bieten rund 100 Aussteller der InVita Produkte und Angebote für ein selbstbestimmtes und aktives Leben im Alter. Am letzten Messewochenende wird es dann nochmal besonders ideenreich und individuell: Von Freitag bis Sonntag, 20. bis 22. September, gibt es bei der KreativZeit und dem DesignMarkt Materialien und Anregungen für Bastler und Selbstgemachtes für Handwerksliebhaber.

    Zusätzliche Akzente setzen das breite Informations- und Unterhaltungsangebot der Shoppingmesse, bestehend aus Tanz, Musik und Sport. Hier darf aber nicht nur zugeschaut werden: Bei einem Mitmach-Konzert können Kinder ihre musikalischen Fähigkeiten testen, während die Erwachsenen ihre Fitness bei einem Sportkurs auf die Probe stellen. „Eines von vielen Highlights ist der Auftritt einer Gruppe Trommler, die mit ihrer Musik, verschiedenen Showeffekten und viel Witz, Stimmung auf der HanseLife-Bühne im Foyer der ÖVB-Arena verbreiten“, sagt Ingo Kleemeyer.  

    An insgesamt drei Aktionstagen heißt es dann: Einer zahlt, zwei treten ein. Beim Beauty-Tag am Montag, 16. September, und beim Freundinnen-Tag am Donnerstag, 19. September, bringen Frauen sowie Männer ihre Begleitperson kostenlos mit zur HanseLife. Am Happy-Friday, 20. September, kostet der Eintritt ganztägig nur 6 Euro und ermöglicht ab 15:30 Uhr den kostenfreien Zutritt für eine weitere Person.  

    Die HanseLife ist vom 14. bis 22. September täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet – außer am Freitag von 12 bis 20 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 8,50 Euro. Ab 15:30 Uhr kann täglich eine Feierabendkarte für 6 Euro erworben werden. Mehr Informationen gibt es unter www.hanselife.de.

    (3.430 Zeichen inkl. Leerzeichen)

     

    Weitere Informationen für die Redaktionen:

    MESSE BREMEN / M3B GmbH
    Janne Addiks, Tel. 04 21 / 35 05 – 4 31
    E-Mail: addiks@messe-bremen.de; Internet: www.messe-bremen.de

    Schließen   Anmeldung Presseverteiler


  • HanseLife | 12.07.2019

    Von Lachyoga und selbstgemachten Badebomben

    Von Samstag bis Sonntag, 14. bis 22. September, öffnet die größte Verbrauchermesse des Nordwestens erneut ihre Tore. In allen Hallen der Messe Bremen und auf dem Freigelände erwartet die Besucher ...

    Mehr erfahren

    Sonderveranstaltungen zeigen die Vielfalt der Shoppingmesse HanseLife

    Von Samstag bis Sonntag, 14. bis 22. September, öffnet die größte Verbrauchermesse des Nordwestens erneut ihre Tore. In allen Hallen der Messe Bremen und auf dem Freigelände erwartet die Besucher an neun Tagen ein breites Einkaufs- und Erlebnisangebot. „Die HanseLife wird von vielen Besuchern vor allem aufgrund ihrer Vielfalt geschätzt, die wir dank unserer rund 800 Aussteller auch in diesem Jahr gewährleisten können“, sagt Ingo Kleemeyer, Projektleiter der HanseLife. Das Angebot wird zusätzlich durch die Sonderveranstaltungen GrillGut, TrauZeit, STADTZWERG, InVita, KreativZeit und DesignMarkt ergänzt.

    Am Samstag und Sonntag, 14. und 15. September wird es auf dem Freigelände der HanseLife vor Halle 7 heiß, denn bei der GrillGut dreht sich alles um den Rost. Ob Smoker, Schürze, Messer oder Soße: Die Aussteller bieten für jede Vorliebe das passende Equipment. Bereits zum dritten Mal findet hier die Bremer Landesgrillmeisterschaft statt, bei der sich die Teilnehmer in gleich vier Kategorien beweisen müssen. Mehr Informationen zum Wettbewerb und zur Anmeldung finden Interessierte unter www.grillgut-bremen.de.

    Zeitgleich wird es am ersten HanseLife-Wochenende in der Halle 7 romantisch: Ob Brautmodenausstatter, Konditoren, Floristen, Goldschmiede oder Hochzeitsplaner, bei der TrauZeit stehen Paaren, Trauzeugen und Angehörigen rund 100 Aussteller beratend zur Seite. Das Rahmenprogramm der TrauZeit liefert mit seinen Modenschauen, Workshops und Live-Musik zudem erste Einblicke in die Trends der Hochzeitssaison 2020.

    Parallel findet in der Halle 4.1 auf etwa 2.000 Quadratmetern die einzige Bremer Kinder- und Familienmesse STADTZWERG statt – und das erstmalig im Rahmen der HanseLife. Sie verschafft einen Überblick über Trends und Produkte für Schwangere, Babys und Kinder bis ins Schulalter.

    Wie man eine gute Basis für mehr Lebensqualität im Alter schafft, das erfahren Interessierte am Dienstag und Mittwoch, 17. und 18. September, bei der InVita in der Halle 7. Hier präsentieren rund 100 Aussteller Informationen, Dienstleistungen und Produkte zu Themen wie Reisen und Sport, Kultur und Bildung sowie Pflege und Betreuung. Mit einem Rahmenprogramm aus Musik, Tanz und Vorträgen kommt auch die Unterhaltung nicht zu kurz – so auch beim traditionellen Bridge-Turnier oder beim Lachyoga. Senioren ab 60 Jahren erhalten an verschiedenen Vergabestellen, etwa bei der BSAG oder im Seniorenbüro, Freikarten für die InVita. Weitere Vergabestellen und Informationen unter: www.invita-bremen.de.

    Ob Stoff- oder Farbanbieter, Papeterist oder Perlenexperte: Am zweiten HanseLife-Wochenende bekommen Interessierte bei den rund 100 Ausstellern der KreativZeit ein breites Angebot an Inspirationen, fachlicher Beratung und das notwendige Zubehör. In einem der zahlreichen Workshops – wie etwa beim Badebomben-Selbermachen – können die Besucher aktiv werden und neue Techniken lernen. Wer lieber Deko aus alten Büchern, handgefertigten Schmuck oder Seifen ohne Schnickschnack kaufen möchte, der ist beim DesignMarkt richtig. Über 30 Künstler und Handwerker präsentieren und verkaufen dort ihre individuellen Produkte.

    Die HanseLife sowie die Sonderveranstaltungen sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet – außer am Freitag,
    20. September von 12 bis 20 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 8,50 Euro, und ermöglicht den Zutritt zu allen Veranstaltungen am jeweiligen Besuchstag. Ab 15:30 Uhr kann täglich eine Feierabendkarte für 6 Euro erworben werden. Mehr Informationen: www.hanselife.de.

    (3.494 Zeichen inkl. Leerzeichen)

    Weitere Informationen für die Redaktionen:

    MESSE BREMEN / M3B GmbH
    Janne Addiks, Tel. 04 21 / 35 05 – 4 31
    E-Mail: addiks@messe-bremen.de; Internet: www.messe-bremen.de

    Schließen   Anmeldung Presseverteiler


  • HanseLife | 01.07.2019

    Bremens Publikumsmessen sind fit für die Zukunft

    Durchschnittlich 80.000 Besucher, rund 800 Aussteller, sieben Hallen, eine große Themenvielfalt, das macht die große Publikumsmesse HanseLife in Bremen aus. Im kommenden Jahr 2020 gibt es Neuerungen: Statt der gewohnten neun ...

    Mehr erfahren

    Veranstaltungsdauer HanseLife wird verkürzt / Angebotsvielfalt erweitert

    Durchschnittlich 80.000 Besucher, rund 800 Aussteller, sieben Hallen, eine große Themenvielfalt, das macht die große Publikumsmesse HanseLife in Bremen aus. Im kommenden Jahr 2020 gibt es Neuerungen: Statt der gewohnten neun Messetage wird es fünf pralle Messetage geben. „Das gibt uns die Chance, Aussteller zu gewinnen, die eine so lange Messedauer personell nicht besetzen können. Wir haben bereits spannende Gespräche mit Herstellern und Händlern ungewöhnlicher Produkte geführt“, berichtet Bereichsleiterin Kerstin Renken, bei der Messe Bremen für Publikumsmessen verantwortlich. „Auch unseren treuen Ausstellern kommen wir damit sehr entgegen.“ Die etablierten Themen TrauZeit, GrillGut, InVita und KreativZeit wird es mit neuen Trends auch weiterhin für Jung und Alt, Mann und Frau im Rahmen der HanseLife geben. „Vielfalt und Erlebnis sind die Zutaten einer gelungenen Publikumsmesse – das werden wir noch besser in kürzerer Zeit schaffen“, ergänzt Renken.

    Eben diese Zutaten wird es auch im Frühjahr 2021 geben: Die Messe Bremen plant ein großes Frühjahrsevent in den Hallen 4 bis 7 und greift die Trendthemen Fun- und Extremsport, Fahrrad und Outdoor auf. Das Event wird durch einen Kreativbereich ergänzt, der auf Frühlingsthemen setzt und dann wird der Themenreigen noch durch Food, Fashion, Fotografie und vieles mehr bereichert. „Dies benötigt Vorlauf, die Frühjahrsveranstaltung wird erstmals im Jahr 2021 an den Start gehen – schon jetzt gibt es ein großes Interesse in der Ausstellerschaft, sich hier zu engagieren. Wir freuen uns auf das neue Format“, sagt Kerstin Renken.

    In diesem Jahr findet die HanseLife noch einmal im gewohnten Format statt und zwar von Samstag, 14. bis Sonntag, 22. September.

    Mehr Informationen gibt es unter www.hanselife.de.

    (1.767 Zeichen inkl. Leerzeichen)

     

    Weitere Informationen für die Redaktionen:
    MESSE BREMEN / M3B GmbH
    Christine Glander, Tel. 04 21 / 35 05 – 2 69
    E-Mail: glander@messe-bremen.de; Internet: www.messe-bremen.de

    Schließen   Anmeldung Presseverteiler


Bildrechte

Die Urheberrechte liegen beim Fotografen, die Nutzungs- und Verwertungsrechte liegen bei der M3B GmbH. Pressefotos, die redaktionell verwendet werden, müssen mit der Quellenangabe "M3B/[Urheber]" versehen werden.

Der Abdruck und die Veröffentlichung der Pressefotos sind honorarfrei. Wir bitten Printmedien um ein Belegexemplar, elektronische Medien (Internet) um eine kurze Benachrichtigung. Für eine gewerbliche Nutzung der Pressefotos bedarf es der vorherigen schriftlichen Zustimmung der M3B GmbH.