Pressemitteilungen

  • TrauZeit | 05.06.2019

    Teamwork für die Liebe

    A-Linie oder Meerjungfrau? Naked Cake oder Erdbeertorte? Wer heiraten möchte, muss nach der wohl wichtigsten Frage noch zahlreiche weitere Fragen beantworten. Das Produktspektrum für Heiratswillige reicht vom Rubbellos ...

    Mehr erfahren

    Dienstleister und Partner geben Einblicke in die Angebotsvielfalt der TrauZeit 2019

    A-Linie oder Meerjungfrau? Naked Cake oder Erdbeertorte? Wer heiraten möchte, muss nach der wohl wichtigsten Frage noch zahlreiche weitere Fragen beantworten. Das Produktspektrum für Heiratswillige reicht vom Rubbellos für die Trauzeugin oder den Trauzeugen bis zur Schlafmaske mit den Initialen des Brautpaares – auch das Unterhaltungsangebot für die Feier wie zum Beispiel Live-Musik oder eine Feuershow lässt keine Wünsche offen. Am Samstag und Sonntag, 14. und 15. September, stehen Fotografen, Konditoren, Floristen und weitere Dienstleister den angehenden Brautpaaren in der Messe Bremen bei der TrauZeit im Rahmen der HanseLife beratend zur Seite. Bei einem Fototermin haben einige der Aussteller bereits erste Einblicke in das gegeben, was die Besucher erwartet.

    „Mit dem Junggesellenabschied startet für viele Paare der finale Countdown zur Hochzeit. Wie breit das Angebot allein für diesen Tag ist, zeigen die Ergebnisse unseres Shootings mit 16 Ausstellern und Partnern der TrauZeit“, sagt Nele Becker von der Messe Bremen. Mit der Verbreitung der Bilder über die Social-Media-Kanäle sowie den Verlinkungen der Accounts machen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch einmal auf die TrauZeit aufmerksam. „Dank der dafür zur Verfügung gestellten Angebote und der Unterstützung unserer Partner können wir schon jetzt zeigen, welche Trends uns für die Hochzeitssaison 2020 erwarten.“

    Folgt man diesen Trends, setzt man etwa bei der Torte auf Natürlichkeit. „Viele Brautpaare wählen entweder eine schlicht eingedeckte und nur mit Blattgold verzierte Torte oder den Naked Cake – bei dem sich aufgrund der fehlenden Fondant- oder Marzipandecke bereits von außen die einzelnen Schichten erkennen lassen“, sagt die Tortendesignerin Jutta Köhler-Becker. Neben echten Kalorienbomben fertigt die Quereinsteigerin auch Torten für Brautleute mit Unverträglichkeiten an: „Aufgrund von Diabetes musste ich zwölf Jahre lang auf jeglichen Zucker verzichten. Torten mit Süßstoff haben mir nie geschmeckt, daher habe ich angefangen zu experimentieren.“

    Auf der TrauZeit-Gesamtfläche von 4.000 Quadratmetern reicht das Angebot von der Save-the-Date-Karte bis zur Unterkunft für die Hochzeitsnacht. An den Ständen der rund 100 Aussteller finden Brautpaare in spe Inspirationen und kompetente Ansprechpartner, während sich Trauzeugen und Angehörige einen Überblick über das Angebot für die bestmögliche Unterstützung verschaffen können. Das Rahmenprogramm der Hochzeitsmesse zeigt, was Brautpaare im kommenden Jahr erwartet – sei es in Form der Brautmodenschauen, von Live-Musik oder einem der vielseitigen Workshops.

    Die TrauZeit findet im Rahmen der Verbrauchermesse HanseLife am Samstag und Sonntag, 14. und 15. September 2019, in Halle 7 der Messe Bremen statt. Das Ticket kostet 10 Euro und gilt auch für die HanseLife, die sich über das gesamte Messegelände streckt. Sie ist die größte Verbrauchermesse in Nordwestdeutschland. Ihre Öffnungszeiten sind von Samstag bis Sonntag, 14. bis 22. September, täglich von 10 bis 18 Uhr (Freitag, 20. September, von 12 bis 20 Uhr).

    Mehr Informationen: www.trauzeit-bremen.de und www.hanselife.de

    (3.125 Zeichen inkl. Leerzeichen)

    Weitere Informationen für die Redaktionen:
    MESSE BREMEN & ÖVB-Arena/M3B GmbH
    Janne Addiks, Tel. 04 21 / 35 05 – 4 31
    E-Mail: addiks@messe-bremen.de; Internet: www.messe-bremen.de

    Schließen   Anmeldung Presseverteiler


  • TrauZeit | 05.06.2019

    TrauZeit 2019: Ja, ich will!

    Während die einen Paare bereits genaue Vorstellungen von ihrem großen Tag haben, brauchen andere noch Inspirationen. Eines haben sie aber alle gemeinsam: Sie wollen eine unvergessliche Hochzeit feiern. ...

    Mehr erfahren

    Rund 100 Aussteller bieten Angebotsvielfalt bei der Hochzeitsmesse in Bremen

    Während die einen Paare bereits genaue Vorstellungen von ihrem großen Tag haben, brauchen andere noch Inspirationen. Eines haben sie aber alle gemeinsam: Sie wollen eine unvergessliche Hochzeit feiern. Bei der TrauZeit 2019 in der Messe Bremen stehen ihnen dafür am Samstag und Sonntag, 14. und 15. September, rund 100 Aussteller beratend zur Seite – seien es Brautmodenausstatter, Konditoren, Floristen, Goldschmiede oder Hochzeitsplaner.

    „Das Angebot unserer Aussteller reicht weit über Produkte und Dienstleistungen für den Tag der Hochzeit hinaus. Allein der Junggesellenabschied will heutzutage gut durchgeplant sein. Welche Möglichkeiten es hier gibt, zeigen einige unserer Aussteller“, so Nele Becker, Projektreferentin bei der Messe Bremen. Im Angebot sind neben Brautkleidern, Eheringen und Hochzeitstorten daher auch bedruckte Kimonos und Programmhefte für den Junggesellen- und Junggesellinnenabschied. Einblicke in die Trends der Hochzeitssaison 2020 liefert zudem das Rahmenprogramm der TrauZeit mit seinen Modenschauen, Workshops und Live-Musik.

    Mehr Informationen: www.trauzeit-bremen.de

    (1.101 Zeichen inkl. Leerzeichen)


    Bitte nehmen Sie die Messe in Ihren Veranstaltungskalender auf:

    TrauZeit 2019
    Samstag und Sonntag, 14. und 15. September 2019
    Messe Bremen, Halle 7
    Tageskarte: 10 Euro, ermäßigt 8,50 Euro, gilt auch für die zeitgleich stattfindende HanseLife
    Mehr Informationen: www.trauzeit-bremen.de

    Weitere Informationen für die Redaktionen:
    MESSE BREMEN & ÖVB-Arena/M3B GmbH
    Janne Addiks, Tel. 04 21 / 35 05 – 4 31
    E-Mail: addiks@messe-bremen.de; Internet: www.messe-bremen.de

    Schließen   Anmeldung Presseverteiler


Bildrechte

Die Urheberrechte liegen beim Fotografen, die Nutzungs- und Verwertungsrechte liegen bei der M3B GmbH. Pressefotos, die redaktionell verwendet werden, müssen mit der Quellenangabe "M3B/[Urheber]" versehen werden.

Der Abdruck und die Veröffentlichung der Pressefotos sind honorarfrei. Wir bitten Printmedien um ein Belegexemplar, elektronische Medien (Internet) um eine kurze Benachrichtigung. Für eine gewerbliche Nutzung der Pressefotos bedarf es der vorherigen schriftlichen Zustimmung der M3B GmbH.