Pressemitteilungen

  • WISSENSWERTE | 28.11.2019

    Dialogforum WISSENSWERTE endet in Bremen

    Die 16. WISSENSWERTE in der MESSE BREMEN ist am Mittwoch, 27. November 2019, zu Ende gegangen. Die Veranstalter des Dialogforums sind zufrieden und ziehen eine positive Bilanz. Das neue Konzept mit den Sä...

    Mehr erfahren

    Veranstalter ziehen positive Bilanz / Freiburg ist Austragungsort 2020

    Die 16. WISSENSWERTE in der MESSE BREMEN ist am Mittwoch, 27. November 2019, zu Ende gegangen. Die Veranstalter des Dialogforums sind zufrieden und ziehen eine positive Bilanz. Das neue Konzept mit den Säulen „Wissen, Daten, Medien“ sei gut angekommen und habe dazu geführt, dass die Zahl der Besucher deutlich gestiegen ist. „Wir hatten dieses Jahr mehr Teilnehmer, mehr Aussteller und mehr Sponsoren“, sagte Andrea Rohde, Bereichsleiterin für Fachmessen bei der MESSE BREMEN.

    Über 420 Teilnehmer (2018: 343), darunter Journalisten, Wissenschafts- und Wirtschaftskommunikatoren, sind im Congress Centrum Bremen zusammengekommen. In Workshops, Diskussionen, Vorträgen und Werkstattgesprächen haben sie sich zu aktuellen Themen aus dem Wissenschaftsjournalismus informiert, ausgetauscht und genetzwerkt. Begleitet wurde die WISSENSWERTE von einer Fachausstellung, in der 31 Aussteller (2018: 24) zum „Meet the Experts“ luden.

    Das Urteil vieler Besucher fiel positiv aus: „Als relativ neue Freie, die sonst wenig Gelegenheit zum Netzwerken hat, war es genial“; schrieb eine Teilnehmerin auf Twitter. Nach Angaben der Veranstalter ist die WISSENSWERTE 2019 auch bei den Nachwuchsjournalisten gut angekommen. „Dank Studentenrabatt und Volo-Workshop hat sich die Wissenswerte deutlich verjüngt“, so Rohde. So twitterte eine Besucherin: „Besonders toll war es auch, andere Journalist*innen kennenzulernen, die auch noch eher am Anfang stehen. So ein entspannter Austausch auf Augenhöhe bringt ganz andere Tipps, Tricks und Gedanken hervor. Danke!“

    Mit der Veranstaltung möchten die Organisatoren qualitativ hochwertigen, fundierten und sachlichen Journalismus fördern. „Dabei haben wir auch viele Themen aus dem Bereich New Media aufgegriffen, so war zum Beispiel die Session über Science Podcast moderiert von Karl Urban rappelvoll und sehr lebhaft“, sagte Projektleiterin Gabriele Frey  zufrieden mit der Veranstaltung. Eine Besucherin schreibt dazu: „Großartige Session.“

    Austragungsort für die WISSENSWERTE 2020 ist Freiburg. Der Termin steht bereits fest: Montag bis Mittwoch, 30. November bis 2. Dezember.

    Weitere Informationen: www.wissenswerte-bremen.de

    (2.125 Zeichen inkl. Leerzeichen)

     

    Die WISSENSWERTE feierte 2004 ihre Premiere. Sie ist eine Eigenveranstaltung der MESSE BREMEN und gilt als die wichtigste Konferenz für den Wissenschaftsjournalismus in Deutschland. Das Dialogforum tagt regelmäßig auswärts. 2014 gastierte sie erstmals in Magdeburg, 2017 in Darmstadt.

    Für die Programmplanung sind die TU Dortmund und die Wissenschafts-Pressekonferenz (WPK) verantwortlich. Gefördert wird die Veranstaltung von BASF, Bayer, Carl-Zeiss-Stiftung, Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), Deutscher Journalisten-Verband (DJV), International Coral Reef Symposium 2020 (ICRS 2020), Leibniz-Gemeinschaft, Leopoldina, Max-Planck-Gesellschaft, MC Services, medac, Volkswagen Stiftung, Verband Forschender Arzneimittelhersteller sowie Stiftung Gesundheit und Verband der Medizin- und Wissenschaftsjournalisten e. V. (VMWJ).

     

    Weitere Informationen für die Redaktionen:

    MESSE BREMEN / M3B GmbH

    Canan Sevil, Tel. 04 21 / 35 05 – 323

    E-Mail: sevil@messe-bremen.de; Internet: www.messe-bremen.de

    Schließen   Anmeldung Presseverteiler


Bildrechte

Die Urheberrechte liegen beim Fotografen, die Nutzungs- und Verwertungsrechte liegen bei der M3B GmbH. Pressefotos, die redaktionell verwendet werden, müssen mit der Quellenangabe "M3B/[Urheber]" versehen werden.

Der Abdruck und die Veröffentlichung der Pressefotos sind honorarfrei. Wir bitten Printmedien um ein Belegexemplar, elektronische Medien (Internet) um eine kurze Benachrichtigung. Für eine gewerbliche Nutzung der Pressefotos bedarf es der vorherigen schriftlichen Zustimmung der M3B GmbH.